Spielenachmittag am 9. November 2019

Manche Brett- oder Kartenspiele machen in größerer Runde einfach viel mehr Spaß als nur zu zweit oder dritt. Wir haben viel gelacht! 


Adventsbasteln am 8. November 2019

Die Weihnachtszeit kommt näher und damit die Zeit des Basteln und Schmückens. Jeannine Zillmann hat wieder zum gemeinsamen Basteln eingeladen. Schöne Weihnachtskugeln waren das Ergebnis:


Debattierabend am 26.09.19

Streitgespräch zwischen Frau Mahneke und Frau Zillmann  (Foto: privat)
Streitgespräch zwischen Frau Mahneke und Frau Zillmann (Foto: privat)
De·bat·te
/Debátte/
Substantiv, feminin [die]
  1. 1.
    lebhafte Diskussion, Auseinandersetzung, Streitgespräch
    "eine erregte, lebhafte Debatte ist im Gang"

Wir hatten wieder viel Spaß. Wann sind Sie dabei? Gern können Sie sich über unser Kontaktformular in unseren Interessentenverteiler aufnehmen lassen und erhalten dann alle Einladungen direkt per E-Mail. 


Vortrag "Gelassenheit und Innere Stärke – die persönliche Resilienz steigern"

Arne Trommer, Resilienztrainer und Gesundheitscoach (www.arnetrommer.de), referierte am  Mittwoch, 12.06.2019, im Gemeindesaal Hoppegarten  zum Thema Resilienz. Insgesamt wurde der Vortrag von gut 50 Personen besucht.

 

Herr Trommer erläuterte zunächst den Begriff Resilienz und nutze dazu das Bild einer Bambuspflanze. Diese gibt unter Belastung, zum Beispiel der Schneelast im Winter nach, richtet sich aber nach Wegfall der Belastung vollständig wieder auf und geht sogar gestärkt daraus hervor. Herr Trommer verwies aber auch auf andere Definitionen und Anschauungsbilder und auf weiterführende Literatur auch von anderen Autoren. Ausführlich diskutierte er die Frage der Motivation zur Arbeit an sich selbst und wie man auch mit kleinen, wenig zeitaufwändigen Maßnahmen schon Fortschritte erzielen könne. Ganz praktisch lockerte er seinen Vortrag mit anspruchsvollen Finger- und Balanceübungen auf. Zum Ende seines Vortrags erläuterte er die verschiedenen Resilienzfaktoren und veranschaulichte auch diese an einem praktischen Beispiel. Im Anschluss an den Vortrag stand Herr Trommer noch für persönliche Fragen zur Verfügung, was einzelne Teilnehmerinnen auch zu einem kurzen Gespräch nutzten.
 

Wir danken der Gemeinde Hoppegarten, dem Ortsbeirat Dahlwitz-Hoppegarten und dem Förderverein der Lenne-Schule Hoppegarten e.V. für ihre Unterstützung.


Frühlingströdelmarkt am 11.05.2019 auf dem Außengelände am Haus der Generationen

Günstig einkaufen, Altes oder Ungeliebtes zu Geld machen, nette Leute treffen, plaudern, feilschen, Kaffee trinken, sehr leckeren Kuchen essen ... Das bot der Frühlingströdelmarkt auf dem Außengelände vor dem Haus der Generationen Hoppegarten. Witterungsbedingt wurde leider etwas früher abgebrochen, aber bis dahin gab es Kinderkleidung, Spielzeug, Dekogegenstände und und und ...


Fahrrad-Orientierungstour durch den Ortsteil Hönow am 01.05.2019

"Wir wollten uns nochmal für den schönen Tag heute bedanken. Es hat uns allen viel Spaß gemacht. Unser Großer ist wieder richtig stolz auf den Pokal und die Medaille. Tolle Organisation! Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!"

 

Fünf Teams sind an den Start gegangen und haben den Ortsteil Hönow durch unsere Tour und die Hinweise zu besonderen Punkten näher kennengelernt. Wir haben an die Teams mit allen richtigen Antworten Pokale vergeben, insgesamt waren das drei Pokale für die Teams "Fisch", "Die flotten Ventile" und "AnJoMiKaMa". Ein Team wurde mit Medaillen "getröstet", ein weiteres hatte auf die Beantwortung der Fragen verzichtet und will die Tour mit Enkelkindern nochmal abfahren. Ziel war das Maifest an der  "ARCHE" in Neuenhagen, wo wir den ganzen Tag mit einem Infostand präsent waren und auf unsere nächsten Veranstaltungen hingewiesen haben.

 

Wären Sie auch gern mitgefahren? Sie finden hier den Streckenplan zum Download und selbst ausprobieren. 

Download
Infopunkte, Fragen, Streckenplan_2019.pd
Adobe Acrobat Dokument 514.8 KB

Debattierabend am 11.03.2019

Wieder ein sehr interessanter Abend mit angeregten Diskussionen. Sollte gendergerechte Sprache mit dem dritten Geschlecht abgeschafft werden? Welche Argumente sprechen für einen Regionalbahnhalt in Hoppegarten? Diese Themen standen zur Debatte. Viele weitere Diskussionsthemen haben wir dem Themenpool hinzugefügt - für eine der nächsten Debattierabende. Voraussichtlich wird es den nächsten im Oktober 2019 geben. Wir freuen uns schon darauf!

 


Adventsfest am 2. Dezember bei der Jugendwerkstatt Hönow

Kleine "Kitazwerge", Schulkinder, Mamas, Papas, Opa - das Bemalen von Gipsformen machte allen Spaß! Hoppegarten Aktiv e.V. war mit einem Stand beim sehr stimmungsvoll gestaltetem Adventsfest der Jugendwerkstatt Hönow am 2.12. 18 dabei. Im Angebot hatten wir diverse kleine und große weihnachtliche Gipsformen, z.B. Weihnachtsbäume, Stern, Glocken, Schneemann oder den Weihnachtsmann in verschiedenen Variationen. Je nach Alter bemalten die Kinder ihrer Formen mit Wasserfarben kreativ-fantasievoll oder sehr konzentriert und detailliert. Am Ende veredelten wir auf Wunsch das Kunstwerk noch mit Glitterspray und sicherlich dürfen sich einige Mamas, Papas, Omas oder Opas über solch ein selbstgemachtes Geschenk zu Weihnachten freuen.

 

Uns hat der Adventsmarkt wunderbar gefallen, es war eine tolle Stimmung und viele Besucher zeugten von der Beliebtheit dieser Veranstaltung. Vielen Dank an die Jugendwerkstatt Hönow, dass wir dabei sein durften!


Adventsbasteln am 16. November 2018 und Adventskalenderbasteln

Am 16.11.2018 trafen wir uns in einer schönen Runde mit 11 Personen und bastelten sehr schöne Weihnachtsengel. Mit Sekt und Gebäck wurde geschnippelt, geklebt, gequatscht und viel gelacht. Am Ende hatte es jeder geschafft, seine Engel mit nach Hause zu nehmen um die Weihnachtszeit zu beleuchten.

Es fanden sich an diesem Abend auch 12 Personen, die bereit waren, einen Adventskalender zu bestücken. So bastelten  dann alle weiter zu Hause und am 30.11.2018 trafen wir uns wieder und jeder legte sein Päckchen für seine bestimmten Tage auf den großen Tisch. Der war übervoll mit den tollsten Päckchen und wir genossen den Anblick bei Gebäck und Glühwein. Zum Ende gingen die Körbchen reihum und jeder bekam ein Päckchen für jeden Tag der langen Wartezeit bis Weihnachten. Mit strahlenden Gesichtern und einem Adventskalender voller Überraschungen gingen alle nach Hause und versicherten, im nächsten Jahr wieder mit zu machen.


Spielenachmittag für Familien am 12. November 2018

Am 12. November wurde erneut im Haus der Generationen gewürfelt, gezogen, gewonnen und verloren. Spaß hat es auf jeden Fall gemacht!

 

Der Spielenachmittag ist eine Kooperationsveranstaltung der Gemeindebibliothek Hoppegarten und Hoppegarten aktiv e.V. Bitte beachten Sie auch die anderen "Familienzeit"-Angebote der Gemeindebibliothek Hoppegarten.

 


Debattierabend am 11.Oktober 2018

Es gehe um rhetorische Übung, das Formulieren von Argumenten und eine Position zu behaupten. "Ich hoffe, dass jeder bei diesem Abend etwas mitnimmt an Erkenntnis.", leitete Christine Juschka, stellvertretende Vorsitzende des veranstaltenden Vereins Hoppegarten Aktiv e.V. den Debattierabend am Donnerstagabend im Haus der Generationen Hoppegarten ein.

Zuerst wurden gemeinsam Themen mit provokativen Thesen gesammelt, dann wählte sich die erste freiwillige Diskussionsteilnehmerin ihr Thema aus. Allerdings durfte die zweite Freiwillige wählen, ob sie die Pro- oder Contra-Seite des Themas übernimmt und so war gleich das erste 5-minütige Match eine Herausforderung: Die knapp 18-jährige Rebecca M. musste sich gegen die These "Angesichts der Überbevölkerung sollte man keine eigenen Kinder mehr in die Welt setzen" aussprechen, während Frau Juschka, selbst Mutter von drei Kindern, entgegen ihrer persönlichen Meinung für diese These argumentierte.

Die Zuschauer waren sowohl in der Vorbereitung eingebunden - vor jedem Match wurde 5 Minuten Vorbereitungszeit für das Sammeln von Argumenten eingeräumt, bei dem alle Anwesenden helfen durften - als auch bei der Auswertung. Nach jedem Match gab es Feedback für die Debattanten - und die eine oder andere Nachdiskussion. Denn irgendwie reizten die Themen doch jeden. Es wurde z. B. noch über "Bargeld versus Kartengeld" oder die These "Ego-Shooter fördern die Aggressivität" diskutiert.

Einige Erkenntnisse wurden dann tatsächlich gewonnen: Argumente mit persönlichen Erfahrungen zu untermalen lässt diese stärker wirken und die Argumentation mit wissenschaftlichen Studien lässt sich immer aushebeln. Und 5 Minuten können manchmal sehr schnell oder auch sehr langsam vergehen! Auf jeden Fall hatten alle Spaß und Hoppegarten Aktiv e.V. wird das Veranstaltungsformat fortführen.


Großer Trödelmarkt am 22. September in Hoppegarten

Am Samstag wurde ab 10 Uhr auf dem Außengelände zwischen Haus der Generationen, Rathaus und dem Gemeindesaal Hoppegarten wieder gestöbert, gefeilscht, verkauft und gekauft! An etwa 50 Ständen wurden Kleidung für Groß und Klein, Bücher, DVDs, Spiele für verschiedene Spielkonsolen, Spielzeug, Bilder, kleine Einrichtungsgegenstände und vieles mehr angeboten. Leider war das Wetter nicht sehr einladend und die Baustelle am Kreisverkehr versperrte den direkten Weg zum Trödelmarkt, so dass die Käuferschaft nicht so zahlreich wie erhofft war.


Infostand und leckere Waffeln beim Schlossfest

Dahlwitzer Herrenhaus
Dahlwitzer Herrenhaus

Beim "Schlossfest" am 16.06.18, veranstaltet vom Verein Volksfeste Hoppegarten e.V., waren wir mit einem Malangebot für Kinder sowie leckeren Waffeln und Getränken dabei.


Bildungsveranstaltung "Schluss mit dem Spagat! Wie Sie aufhören, sich zwischen Familie und Beruf zu zerreißen"

 © www.felicitas-richter.de
© www.felicitas-richter.de

Am 28.05.2018 führten wir im Gemeindesaal Hoppegarten unsere erste Bildungsveranstaltung durch. Es referierte die Autorin Felicitas Richter zum Thema „Schluss mit dem Spagat! Wie Sie aufhören, sich zwischen Familie und Beruf zu zerreißen“ . Etwa 50 TeilnehmerInnen, überwiegend Frauen, waren zu dem Vortrag gekommen. Frau Richter äußerte sich nach der Veranstaltung sehr angetan über das aufmerksame und interessierte Publikum.
 
Frau Richter widmet sich seit vielen Jahren der Frage, was berufstätige Eltern für ein erfülltes Familienleben und für Leistungsfähigkeit im Job brauchen. Zunächst berichtete sie von ihren eigenen Erfahrungen und Herausforderungen als berufstätige Mutter von vier Kindern und machte die Zuhörerschaft dann mit den Elementen vertraut, die ihr selbst geholfen hatten. In einer Pause konnten sich die TeilnehmerInnen mit Getränken und Schnittchen versorgen oder zum Thema passende Literatur an einem Stand unseres Kooperationspartners Buchhaus Bünger erwerben. Anschließend stand Frau Richter nochmal gut 30 Minuten für individuelle Fragen zur Verfügung. 


Frühjahrsflohmarkt am 6. Mai 2018

Bei strahlendem Sonnenschein und netter Musik war die gute Laune rund um die Trödelstände vor dem Haus der Generationen und dem Gemeindesaal Hoppegarten quasi selbstverständlich. Die Stimmung war toll, das Gelände bot viel Platz für die zahlreichen Stände und die Besucher wurden nicht nur mit Schnäppchen sondern auch mit Eis und Bratwurst angelockt. Das machen wir auf jeden Fall noch einmal!

 

Wir danken unserem Kooperationspartner Stiftung SPI, Niederlassung Brandenburg  Nord-West, Haus der Generationen – Hoppegarten für die Unterstützung.


Hoppegarten "erfahren" - Ortskunde-Fahrradtour, Tour 1: Ortsteil Dahlwitz-Hoppegarten

Sechs Teams gingen am 1. Mai 2018 an den Start und fuhren mit ihren Fahrrädern von Infopunkt zu Infopunkt. Dort gab es Wissenswertes über unseren Ort und seine Geschichte zu erfahren und kleine Fragen verleiteten zum aufmerksamen Hinschauen.  Alle Teams waren begeistert, haben Spaß gehabt und unbekannte Ecken entdeckt. Am Ende gab es für die fleißigen Radler Pokale und Gutscheine fürs Bowling oder Minigolfen.

Wären Sie auch gern dabei gewesen? Probieren Sie die Tour doch mal aus! Sie finden nachfolgend als Download die Streckenbeschreibung, die Hintergrundinfos und auch die Lösungsliste zum selbst nachkontrollieren. Natürlich ist die Strecke jetzt nicht mehr mit unserem Logo gekennzeichnet, Sie müssen also aufmerksamer die Streckenbeschreibung lesen. Wir hoffen, Sie haben viel Spaß damit! Und vielleicht sind Sie dann nächstes Jahr mit am Start? Wir würden uns freuen!

Download
Sammlung Tour-Unterlagen Ortskunde-Fahrr
Adobe Acrobat Dokument 699.2 KB

Spielenachmittag am 23. April 2018

Die Gemeindebibliothek Hoppegarten hatte in Kooperation mit Hoppegarten Aktiv einen Spielenachmittag im Haus der Generationen organisiert.

 

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten viel Spaß u.a. mit den Spielen "Kullerhexe", "Lesepolizei", "Dodelido", "Funkelschatz", "King Domino".  Noch mehr Mitspieler erhoffen wir uns bei der Wiederholung des Angebots, voraussichtlich im November.

 

"Gesellschaftsspiele fördern nicht nur den Zusammenhalt innerhalb der Familie, sie trainieren auch die sozialen Kompetenzen und erfüllen damit einen pädagogischen Zweck. Kinder lernen, mit Niederlagen umzugehen und mit anderen Menschen zu kooperieren. Das Gewinnen sorgt für Erfolgserlebnisse. Die Kinder erfahren aber auch, dass das Verlieren zum Leben dazugehört. Des Weiteren fördern Gesellschaftsspiele das Selbstbewusstsein und die persönliche Entwicklung der Kinder. Im gemeinschaftlichen Erleben fühlen sie sich geborgen und können ihre Fähigkeiten auf eine ungezwungene und spaßbringende Weise erproben."

(Quelle: https://www.zeitblueten.com/news/gesellschaftsspiele/) 

 

Also, spielen Sie das nächste Mal mit!


Rennbahn-Jubiläum - Wir waren am 21. April 2018 mit einem Malangebot für Kinder dabei

Ausmalbilder mit verschiedensten Motiven, Buntstifte, Filzstifte, Wasserfarben - die Kinder hatten eine große Auswahl, um sich kreativ zu betätigen. Nebenbei haben wir ihre Eltern über unsere kommenden Veranstaltungen informiert.

 

Da unser Stand direkt am "Kinderwette"-Schild war, gab es von Anfang an viele Kinder mit ihren Eltern, die den Weg zu uns fanden - und sehr enttäuscht waren, dass kein Kinderwette-Angebot vor Ort war. Wie wir dann erfahren haben, waren die entsprechenden Mitarbeiterinnen leider kurzfristig ausgefallen. Uns taten die Kinder leid und so haben wir nach kurzer Einweisung und Bereitstellung aller nötigen Materialien durch die Rennbahn das Kinderwette-Angebot gleich mit betreut. Die Kinder waren glücklich und uns hat es Spaß gemacht.


Frühjahrsputz in Hoppegarten am 14. April 2018 - wir haben auch geholfen!

Es liegt leider doch eine ganze Menge Müll am Wegesrand, wenn man mal genau hinschaut. Wir haben uns gefreut, noch etliche andere MüllsammlerInnen zu sehen, die dem Aufruf der Gemeinde gefolgt sind und beim Frühjahrsputz mitgemacht haben.

 

Neben Unmengen von Glasflaschen und Verpackungsmüll jeder Art, waren unsere besonderen "Highlights": ein Fahrradreifen, ein einzelner Schuh (der Partner dazu ist hoffentlich ordnungsgemäß im Mülleimer gelandet), eine ungeöffnete Flasche Rotwein (wir haben aber aufs Kosten verzichtet ... ) und ein Sofahocker (siehe Bild). Den haben wir aber nicht selbst weggeschleppt, sondern nur Bescheid gesagt, damit jemand vom Bauhof den einsammelt.

 

Insgesamt ein gutes Gefühl, geholfen zu haben. Auch wenn es natürlich viel schöner wäre, wenn jeder seinen Müll einfach ordnungsgemäß entsorgt und solche Aktionen gar nicht erst nötig werden! 


Teilnahme am Hoppegartener Weihnachtsmarkt

Am 09.12.17 war Hoppegarten Aktiv e.V.  ab 14 Uhr auf dem Schlossplatz in Hoppegarten mit einem Stand vertreten. Es gab Knoblauchbrot, gebrannte Mandeln, leckersten Glühwein, Apfelpunsch und andere kleine Leckereien. Die eingenommenen Spenden werden wir für unsere weiteren Veranstaltungen einsetzen.


Adventskalender basteln

Adventskalenderelemente
Adventskalenderelemente

Einige Teilnehmerinnen des Bastelnachmittags haben sich zusammen gefunden, um sich gegenseitig einen Adventskalender zu basteln. Jeder hat für bestimmte Tage nette Kleinigkeiten für die anderen gebastelt, letztlich konnte jeder 24 Päckchen mit nach Hause nehmen und kann sich überraschen lassen.

Möchten Sie im nächsten Jahr dabei sein?


Gelungener Bastelnachmittag

Bastelergebnisse
Bastelergebnisse

Am 16.11.17 wurde in gemütlicher Atmosphäre bei Vereinsmitglied Jeannine Zillmann in Waldesruh gebastelt. Die begeisterten Bastlerinnen freuen sich schon jetzt auf den nächsten gemeinsamen Termin.